Kultur

Kulturverein Künstlerdorf Neumarkt an der Raab

Dieser kleine malerische Ort war für viele Künstler von weit her der Grund, hier eine neue Heimat zu finden. Die herrliche Gegend lässt den Betrachter zu Bleistift und Pinsel greifen, um den idyllischen Eindruck festzuhalten. Musische Sommerkurse für Kulturschaffende im Bereich Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei.
Insgesamt gehören zehn architektonische Objekte zum Ensemble des Kulturvereins, sechs davon stehen unter Denkmalschutz.
In der Ölmühle befinden sich Fremdenzimmer, die an Gäste vermietet werden. Insgesamt stehen in fünf Häusern 15 Zimmer mit 27 Betten zur Verfügung.
Sehenswert ist das „Eduard Sauerzopf-Museum“, das sich im Daxhaus (1. Atelierhaus) befindet und das Kernölmuseum, welches nach Beendigung der Produktion im Jahre 1989 im Erdgeschoss der denkmalgeschützten Mühle eingerichtet wurde.
In einem Raum sehen Sie eine Kernöl- und Rapsmühle nebenan ist die Rösterei, Kneterei und Ölpresse. Der Kulturverein Neumarkt kaufte die Mühle und ließ diese auch generalsanieren.
Auf Anfrage besteht die Möglichkeit, dass Kernölmuseum zu besichtigen.
Regelmäßig finden verschiedene Kurse und Workshops, Ausstellungen, Konzerte, Vorlesungen und verschiedene Aufführungen statt. Auch Kinder sind herzlich willkommen!

Website Kulturverein Künstlerdorf Neumarkt an der Raab

Künstlerdorf Neumarkt an der Raab
Künstlerdorf Neumarkt an der Raab
Künstlerdorf Neumarkt an der Raab
Künstlerdorf Neumarkt an der Raab